gold silver
mailing paying
home

Der Elektrizitätspreis

pdf

Der Elektrizitätspreis betrifft uns alle, aber seine Veränderungen sind langsam genug, damit wir dort keine Aufmerksamkeit schenken, bevor wir unsere Elektrizitätsrechnung erhalten, um dann erneut ihren Tarif zu vergessen.
Der Elektrizitätspreis wird nicht indéfiniment in überwinterung bleiben das Watt-Kilo Stunde (KWh), Mega Watt Stunde (MWh) und Giga Watt Stunde (GWh), werden bald aus ihrer Lethargie herauskommen, um an uns zu erinnern, daß hinter den Masten und die Kabel an Hochspannung es immer ein Kohlekraftwerk oder ein Kernkraftwerk gibt, ein hydraulischer Staudamm, manchmal sogar eine Windmühle oder ein Sonnenbrett.
Der Anstieg des Preises für Barrel Erdöl hat den Anstieg des kubischen Fußes von Gas bewirkt von der Tonne Kohle und vom Uranbuch man vergißt zu oft, daß die 4/5 der Elektrizität, die in der Welt produziert wurde, der Osten aus diesen drei Brennstoffen: Kohle, Erdgas und Uran.
Diese drei Hauptbrennstoffquellen erlauben die Energieerzeugung, sie sind viel diese 6 letzten Jahre gestiegen. Somit ist es sehr interessant, die Folgen zu sehen, die sich daraus und besonders ergeben jene, die sich auf der Elektrizitätsrechnung der Privatpersonen und der Unternehmer ergeben werden.

I. Die Folgen des Anstiegs des Preises für Barrel Erdöl auf dem Elektrizitätspreis.
Das Erdöl ist verantwortlich für das Knallbig des Bereichs der Energie.
a) Der Anstieg des Preises für Barrel Erdöl.
Der Anstieg des Preises für Barrel Erdöl wird durch die chinesische Nachfrage gedopt, und von Indien hat das Angebot Schwierigkeiten, dem Wachstum der Nachfrage wegen der Atemlosigkeit der weltweiten Produktion zu folgen. Die Ursachen sind mit in Hintergrund strukturell der Produktionshöhepunkt, daher sind die punktuellen Krisen nur die Folge dieses Strukturproblems und nicht die Quelle.
Man muß also den Anstieg des Preises für Barrel Erdöl mehr als eine Haupttendenzänderung als als ein vorübergehender Fieberschub sehen.
Wenn man dieses Szenario akzeptierte, wird es dann sehr interessant, die möglichen Auswirkungen zum Beispiel auf den Elektrizitätspreis zu untersuchen.
b) Der Anstieg des Erdöls bewirkt den Anstieg der fossilen Energien und des Urans.
Das lethargische vom Preis für schwarzes Gold während mehrerer Jahrzehnte hat die anderen Energiequellen betäubt, jedoch der Wecker des Preises für Barrel Rohöl, alle anderen Energieformen seit 2000 wieder aufleben zu lassen.
Die änderung der Preistendenz des Barrels Erdöl hat definitiv ein sehr altes Gleichgewicht in der Welt durcheinandergebracht die Energie, und mit dem Wecker des Triptychons Kohle, Erdgas und Uran, der Produktion und dem Preis der Elektrizität Erzwingung werden einige änderungen kennen.
c) Die Auswirkungen auf den Elektrizitätspreis.
Im Jahre 2005 auf den 18.184 produzieren Téra Watt Stunde (TWh), in der Welt, 81% sind thermalen und nuklearen Ursprungs. Die weltweite Energieerzeugung kann sich also so zusammenfassen:
- 2/5 Kohle
- 1/5 Erdgas
- 1/5 Kernenergie
- 1/5 erneuerbar (besonders hydraulischen, aber auch Wind- Ursprungs geothermische, Sonnen-, Gezeitenkraftbiomasse usw.)
Mit den 4/5 der Elektrizität, die aus diesen Brennstoffen produziert wurde, müßte der Preis für das Watt-Kilo Stunde (KWh), also notgedrungen in den nächsten Jahren steigen.
Es gäbe viele Nuancen, auf den Gründen des künftigen Anstiegs zu bringen, denn die Lage des Urans und der Kohle sind zum Beispiel sehr verschieden.
?Einer der Gründe des künftigen Anstiegs, ist es die Erhöhung der Herstellungskosten, die sich zum Teil durch den Anstieg des Brennstoffpreises erklärt.
II. Entwicklung des Elektrizitätspreises.
Hier der Preis für Wohnelektrizität in den USA in hundert pro Watt-Kilo Stunde (KWh) seit 1973.

a) Der Preis für Elektrizität in den USA seit 30 Jahren.
Die Graphik zeigt, daß der Preis für das Watt-Kilo Stunde (KWh), mit 5 seit 30 Jahren multipliziert worden ist. Wir könnten glauben, daß der Elektrizitätspreis einen normalen Anstieg verfolgt habe, aber man darf nicht vergessen, diese Graphik von 30 Jahren Inflation zu verbessern.


b) Der Preis für Elektrizität im USA von der Inflation zu verbessern.
Einmal verbessert der Preis für das Watt-Kilo von 30 Jahren Inflation die Gebegraphik der sehr anderen Informationen.
Der Tarif der Elektrizität eher als kontinuierlich hat aufzurichten eher Tendenz, seit den achziger Jahren zu sinken, er ähnelt der Graphik des Goldes höher im Jahre 1980 ein Tiefpunkt im Jahre 2000 und der Beginn einer Trendwende seit 2003 mit einem Horizont von 20 Jahren.

c) Eine neue Preistendenz des Watt-Kilos Stunde (KWh).
Diese Graphik hat mein Gefühl bestätigt, daß der Markt der Elektrizität ein wenig einem ruhigen Vulkan ähnelt, der in Kochen am Unterstand der Blicke wäre, aber der trotzdem einen gewaltigen Ausbruch vorbereitet.
Man kann eine erste zu erreichende bezifferte Zielsetzung geben, die der Tarif der achziger Jahre wäre, was einen Anstieg von 50% des Preises für das Watt-Kilo in den nächsten Jahren darstellt. Selbst wenn das sehr schnell sein kann, ist es immer vorzuziehen, ein längeres Fälligkeitsdatum festzulegen.
Diese Graphik gibt uns den USA die Situation der Elektrizität, aber global ist die Tendenz dieselbe überall, selbst wenn die Situationen lokal nach der Organisation des Energiemarktes sehr verschieden sind, der viel von einem Land zum anderen variiert.

III. Der Elektrizitätspreis wird aufrichten.
Die langfristige Tendenz steigt von den Tarifen der Elektrizität.

a) Die Leistungen der fossilen Energien und des Urans.
Für jene, die ihren Tag nicht die Bildschirme abzusuchen verbringen, um den Preis für den kubischen Fuß von Gas zu überwachen, oder des Uranbuches hier eine kurze Zusammenfassung. Zwischen dem Boden von 2000 und dem Gipfel von 2006 ist der Preis für den kubischen Fuß von Erdgas mit 7 multipliziert worden, die Tonne Kohle hat sich fast verdoppelt, und der Preis des Uranbuches ist ihm auch mit 7 multipliziert worden. Der Anstieg des Preises für Barrel Erdöl hat also gut gehabt reflektierte sehr konkret auf die Tarife der anderen Energien.
Die Geister werden taquins sagen, daß sicherlich der Brennstoffpreis allerdings es aufgerichtet habe sei von der Vergangenheit! Persönlich denke ich, daß diese Tendenz dauerhaft ist, weil sie strukturellen und nicht konjunkturellen Ursprungs ist.

b) Der Elektrizitätspreis.
Und der Elektrizitätspreis den dich hast, macht er während dieser Periode? Er hat einen vernünftigen Anstieg um 20% verfolgt, die besonders eine Tendenzänderung angeben langer Begriff. Der kontinuierliche Rückgang des Preises für das Watt-Kilo seit 20 Jahren wird es mit dem neuen Jahrhundert beendet.

c) Langfristige Perspektive des Elektrizitätspreises.
Der Preis für das Wattkilo hat langsam aus zwei Gründen reagiert, das ich so zusammenfassen werde:
- hat Mehrzahl der privaten Erzeuger Verträge der Lieferung an sehr langen Begriff (20 bis 30 Jahre) für einen Großteil ihrer Produktion unterzeichnet.
- Wenn die Energieerzeugung von verstaatlichten Erzeugern gewährleistet wird, hindert der Staat daran die Preise, aufzurichten zu schnell, indem er subventioniert mehr oder weniger direkt.
Trotzdem können die zwei Positionen nur zeitweilig sein, denn ein privates Unternehmen kann nicht indéfiniment mit Verlust produzieren, und ein Staat kann ad Vitam nicht zahlen æternam die Elektrizitätsrechnung seiner Steuerzahler.
Mit einem Anstieg der Kosten und einer Erhöhung des Antrags müßte der Elektrizitätspreis weiterhin während der nächsten Jahre aufrichten.

Die Elektrizitätserzeuger, die durch die langfristigen Verträge oder die Tarifforderungen eines Staates blockiert wurden, werden müssen einen unausweichlichen Anstieg der Herstellungskosten bewältigen. Die Brennstoffe sind eine der Variablen des Problems, aber nicht das einzige.
Ich denke, daß unausweichlich der Preis für das Watt-Kilo Stunde (KWh), trotz aller bestehenden Hindernisse steigen wird.
Allerdings werden die Art und Weise und der Zeitpunkt, wo das vorkommen wird, von einem Land zu einem anderen verschieden sein, selbst wenn die langfristige Grundtendenz mir scheint, derselbe überall zu sein: der Anstieg.
Ich wollte Ihnen mein Gefühl auf den Perspektiven des Elektrizitätspreises geben, die Gründe eines Anstiegs sind mehrfach, aber ich habe davon nur behalten, daß durch Sorgen um wichtigste Klarheit: der Brennstoffpreis. Ich werde die anderen Gründe in nächsten Themen auf der Elektrizität zur Sprache bringen.
? Letzte kleine Bemerkung, ist es natürlich offensichtlich, daß die Gewinner dieses Anstiegs der Herstellungskosten es die Erzeuger erneuerbarer Energie sind….
Achtung : Dies ist natürlich und also sehr subjektiv, mit der größten Mäßigung zu verbrauchen.

Dr Thomas Chaize

02/03/2007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

raw material
other
mailing free
dani2989 logo